Wohnungseigentumsrecht

umfasst neben der Beratung von Hausverwaltungen und einzelnen Wohnungseigentümern auch die Vertretung in den hierfür vorgesehenen besonderen gerichtlichen Verfahren.

Außergerichtliche Tätigkeit:

Beratung

  • bei der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum
  • zur Klärung von Rechten und Pflichten aus Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung (Gemeinschaftseigentum, Sondereigentum, Sondernutzungsrechte)
  • bei der Auflösung der Gemeinschaft
  • zur Frage der Rechtsmäßigkeit von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaften
  • von Hausverwaltungen, speziell zu deren Rechten und Pflichten aus dem Verwaltervertrag

Gerichtliche Tätigkeit:


 

  • Vertretung in Beschlussanfechtungsverfahren
  • Vertretung bei Streitigkeiten zwischen der Gemeinschaft und einzelnen Wohnungseigentümern
  • Vertretung bei Streitigkeiten zwischen Wohnungseigentümern und der Verwaltung
  • Antrag auf gerichtliche Bestellung einer Verwaltung
  • Wohnungseigentumsentziehungsklage
  • Zwangsvollstreckung aus Hausgeldtiteln
Rechtsanwältinnen Petra Steinbeiß vertritt Sie in Sachen Wohneigentumsrecht